Freitag, 15. Februar 2019
"Selbstläufer"
Anne Folger

Klavierkabarett, Klassik-Crossover
Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg.
Werktreue war gestern.  Anne verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt;
von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium; von Schlagertexten mit versteckten Krankheitsbotschaften und ICE-Fahrten mit schlechtem Empfang. Fein beobachtet und in Komik verpackt. Ohne klassisches Putzlicht, ohne Efeuranken am Bühnenrand. Dafür mit Loopstation und eigenen Kompositionen.
Wie im wahren Leben. Urtext ad Libitum.
Klatschen Sie doch, wann Sie wollen!

Info, Kartenvorverkauf und Kartenreservierung:
Kulturamt Bad Krozingen (07633 / 407 – 167) und bei www.reservix.de
 









Logo Statt-Theater Im In­nen­hof des Litsch­gi­haus-Kom­ple­xes be­fin­det sich der Ein­gang zum klei­nen Thea­ter­saal des Statt-Thea­ters Bad Kro­zin­gen. Der Vor­hang öff­net sich vor al­lem für Klein­kunst­ver­an­stal­tun­gen, Kin­der­ver­an­stal­tun­gen und Kam­mer­thea­ter­pro­duk­tio­nen der re­gio­na­len frei­en Thea­ter­sze­ne. Das ge­müt­li­che Kel­ler­thea­ter wird aber auch für Vor­trä­ge, mu­si­ka­li­sche Auf­füh­run­gen und von kul­tur­trei­ben­den Ver­ei­nen wie dem Breis­gau-Ge­schichts­ver­ein und dem För­der­ver­ein Mu­se­um Bad Kro­zin­gen für Vor­trä­ge und Vor­füh­run­gen ge­nutzt.

Wei­te­re Ver­an­stal­tungs­or­te des Statt-Thea­ters be­fin­den sich in den Orts­tei­len so­wie im be­nach­bar­ten Jo­sefs­haus. Das ak­tu­el­le Pro­gramm ist je­weils im Stadt­an­zei­ger, in der Lo­kal­pres­se und na­tür­lich auf der Home­page im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der ver­öf­fent­licht.