Artikel-Suche
Artikel 241-260 von 265
26.07.2016
Bürgermeister Volker Kieber fordert eine vollständige Kostenübernahme von Deutschkursen für Flüchtlinge. „Seit 2014 führen die Volkshochschulen im Landkreis im Auftrag des Landratsamtes „FlüAG-Kurse“ durch.
21.07.2016
Die Fahrpreise für den Bad Krozinger Ortstarif müssen zum 1. August 2016 erhöht werden. Der Fahrschein für den Bürgerbus in Bad Krozingen wird dann 1,40 Euro kosten.
19.07.2016
Der Hort an der Schule wird zukünftig den Schulgarten der Max-Planck-Realschule pflegen und hat dafür eine großzügige Spende erhalten.
19.07.2016
Neues Weinetikett für den Bad Krozinger Stadtwein: Schlatter Grundschüler haben die neuen Weinetikette des Stadtweines gestaltet.
18.07.2016
Die Arbeitsgemeinschaft „Dörr+Irrgang Architekten, Generalplaner und SÜBA Bauen und Wohnen“ wird die Umgestaltung des Bereichs der Basler Straße und des Kirchplatzes im Sanierungsgebiet „An der B3“ durchführen – das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 11. Juli 2016 einstimmig beschlossen.
30.06.2016
Im Oktober 1985 unterzeichnete Bürgermeister Dr. Georges Bonal (Gréoux-les-Bains) und Bürgermeister Dr. Wolfgang Fuchs (Bad Krozingen) die Urkunde zur Besiegelung der offiziellen Partnerschaft zwischen der Stadt Bad Krozingen und der Gemeinde Gréoux-les-Bains in der Provence.
29.06.2016
Städte-Apps werden immer beliebter, da die „kleinen Helfer“ schnelle Orientierung im Alltag und für die Freizeitgestaltung bieten. Auch die Bürgerinnen und Bürger von Bad Krozingen können bald von solch einer App profitieren: Mitte September ist „Wunderfitz. Meine App. Tag für Tag“ in den einschlägigen Stores zum kostenlosen Download erhältlich.
23.06.2016
Die Stadt Bad Krozingen hat erstmalig einen Schulentwicklungsplan in Eigenregie erarbeitet.
14.06.2016
Bürgermeister Volker Kieber weist den Vorwurf der Bürgerinitiative zur Bebauung des Innenstadtareals Lammplatz, Anwesen Schieß „Hinterzimmerpolitik“ zu betreiben, entschieden zurück.
09.06.2016
Am Samstag, den 11. Juni 2016 sowie Donnerstag, den 16. Juni verkaufen Flüchtlinge gemeinsam mit dem Helferkreis Integration auf dem Bad Krozinger Lammplatz (11. Juni) und Bahnhofsplatz (16. Juni) Waffeln und Kuchen für den guten Zweck. Denn die Einnahmen der Aktion fließen direkt an die Christiane Eichenhofer-Stiftung, die die Tour Ginkgo ins Leben gerufen hat.
01.06.2016
"Ins Kino gehen und dabei Gutes tun": Unter diesem Motto unterstützt das JOKI Kino Bad Krozingen die diesjährige Tour Ginkgo.
31.05.2016
Am 10. Juni 2016 veranstaltet der Hort an der Schule mit seinen Schülern auf dem Lammplatz von 15 bis 17 Uhr einen Flohmarkt, bei dem die Hortkinder ihre Spiel- und sonstigen Sachen verkaufen können. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kuchenverkauf, dessen Erlös der Tour Ginkgo zugutekommt.
30.05.2016
„Landesschau Mobil“ kommt nach Bad Krozingen: Die Dreharbeiten mit „Landesschau Mobil“-Reporterin Kristin Haub finden von Donnerstag, 7. bis Freitag, 15. Juli 2016 statt.
19.05.2016
Die Stadt Bad Krozingen investiert auch weiterhin in ihre Kitas und Schulen. Dafür wird die Stadt bis 2019 rund 7,5 Millionen Euro ausgeben.
09.05.2016
Zwei neue Bäume für Bad Krozingen: Der Umkircher Parkschöpfer Werner Semmler schenkt Bürgermeister Volker Kieber einen der schönsten Bäume der Welt: Eine Aesculus Indica sollen künftig den Kurpark und eine weitere Pflanze die Innenstadt zieren.
22.04.2016
Großzügige Spende für den Bad Krozinger Helferkreis Integration: Der Lions Club Bad Krozingen-Staufen spendet 2.017 Euro für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit.
21.04.2016
Die Kinder in der Flüchtlingsunterkunft in der Schwimmbadstraße 2 können nun in einem separaten Zimmer gemeinsam spielen.
20.04.2016
Bürgermeister Volker Kieber fordert die volle Kosten¬übernahme für die dezentrale Flüchtlingsunterbringung der Kommunen.
20.04.2016
Ab sofort können alle Bad Krozinger Bürgerinnen und Bürger, die ihr 60. Lebensjahr bereits erreicht haben und einen gültigen Führerschein besitzen, mit dem „Staussmobil“ fahren.
20.04.2016
Rund 120 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren am Abend des 19. Aprils der Einladung des Mittelzentrums Bad Krozingen-Staufen zum 29. Wirtschaftsgespräch der beiden Städte in die Mediathek Bad Krozingen gefolgt. Klaus Mangold berichtete aus seiner Arbeit und gab eine Einschätzung zur aktuellen wirtschaftspolitischen Lage in Europa, insbesondere hinsichtlich der Auswirkungen der Ukraine-Krise auf die wirtschaftlichen Beziehungen in Russland.