Stadtverwaltung empfiehlt Corona-Warn-App

Seit dem 16. Juni 2020 steht die Corona-Warn-App für Apple- und Android-Smartphones zum Download bereit und soll ab sofort bei der Prävention gegenüber des Corona-Virus unterstützen. So können alle Bürger*innen mithelfen, Infektionsketten schnell zu durchbrechen.

Bürgermeister Volker Kieber warb in diesem Zusammenhang für den Gebrauch der Corona-Warn-App der Bundesregierung: „Laden Sie diese App herunter, dass wir möglichst eine weitere Ausbreitung des Virus […] vermeiden können“.

Auch die Bundesregierung empfiehlt ausdrücklich die Nutzung der App: „Die App informiert uns, wenn wir Kontakt mit nachweislich Corona-positiv getesteten Personen hatten. Sie schützt uns und unsere Mitmenschen und unsere Privatsphäre“. (Bundesregierung.de)

Wie funktioniert die Corona-Warn-App?                      

Die Corona-Warn-App nutzt Bluetooth-Technik, um den Abstand und die Begegnungsdauer zwischen Personen zu messen, die die App installiert haben. Die jeweiligen Smartphones „merken“ sich Begegnungen, wenn die vom Robert Koch Institut  festgelegten Kriterien zu Abstand und Zeit erfüllt sind. Dann tauschen die Geräte untereinander Zufallscodes aus. Werden Personen, die die App nutzen, positiv auf das Coronavirus getestet, können sie freiwillig andere Nutzer*innen darüber mit Hilfe der App informieren. Im Zuge dessen werden die Zufallscodes der Corona-positiv getesteten Person allen Personen zur Verfügung gestellt, die die Corona-Warn-App nutzen.
Wenn Sie die App installiert haben, prüft diese für Sie, ob Sie die Corona-positiv getestete Person die letzten 14 Tage getroffen haben. Diese Prüfung findet nur auf Ihrem Smartphone statt. Falls die Prüfung positiv ist, zeigt Ihnen die App eine Warnung an. Zu keinem Zeitpunkt erlaubt dieses Verfahren Rückschlüsse auf Ihre Person oder Ihren Standort. Die Zufallscodes werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

Download der App

Laden Sie die Corona-Warn-App aus dem App Store oder bei Google Play herunter. Sie müssen keine persönlichen Daten eingeben. Beim iPhone muss das aktuelle iOS 13.5 heruntergeladen werden können. Auf ältere iPhone Modellen wie das 5, 5s oder 6 funktioniert die App nicht. Android Geräte benötigen mindestens die Version 6 als Voraussetzung für das Laden der App.

Sie finden die Corona-Warn-App im Google Play Store für Android und im App Store für iPhones und iPads.

Mehr Infos zur Corona-Warn-App gibt es auf der entsprechenden Website der Bundesregierung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app/corona-warn-app-faq-1758392

Corona-Warn-App: Haben Sie noch Fragen?

Für technische Fragen rund um die App können Sie sich direkt an die kostenlose Hotline der Entwickler wenden: 08007540001. Sie ist von montags bis samstags, von 7 bis 22 Uhr, außer an bundesweiten Feiertagen erreichbar und steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.
Bei weiteren Fragen zur Corona-Warn-App können Sie sich an Max Steiner (Fachbereich Generation & Integration) wenden:
Telefon:        07633 / 407 104
E-Mail:           max.steiner@bad-krozingen.de