Neue virtuelle Stadtführung für Bad Krozingen


In Kooperation mit dem Emmendinger IT-Unternehmen MAQNIFY hat die Stadtverwaltung eine virtuelle Stadtführung ausgearbeitet. Anhand von 20 Stationen können sich Touristen und Einheimische mit ihrem Smartphone durch Bad Krozingen und die Teilorte führen lassen. Mit Hilfe von QR-Codes und einer Onlineplattform lassen sich Informationen zu interessanten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten nun dort anzeigen, wo man sich gerade aufhält.  „Ich sehe den Smartphone-Stadtrundgang als Bindeglied zwischen einer Infotafel mit zwei Sätzen und einer richtigen Stadtführung oder einem Reiseführer", sagt MAQNIFY-Geschäftsführer Dominic Fischer. „Wer nur ein paar Stunden in Bad Krozingen ist, will kein Buch mit zweihundert Seiten lesen, sondern schnell die wichtigsten Informationen auf einem Blick geliefert bekommen“, ergänzt Bürgermeister Volker Kieber.
 
Die Stationen im Überblick:
  • Tourist-Info
  • Kurpark
  • Mediathek + Joki Kino
  • Lammplatz
  • Hofmann Mühle
  • Bundespräsident-Walter-Scheel-Haus
  • Schloss
  • Trudbert-Schneider-Haus
  • Nepomuk-Brücke
  • Vita Classica Therme
  • Gasthaus Löwen
  • Stadtmuseum
  • Josefshaus
  • Streuobstwiese
  • Weinerlebnispfad
  • Aquarado
  • Felix & Nabor Kapelle
  • Kirche St. Sebastian
  • Lazariter-Quelle
  • Dorfmuseum
Hier kommen Sie direkt zum virtuellen Stadtrundgang. 
^
Download