30-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Gréoux-les-Bains, Esparron de Verdon & Bad Krozingen gefeiert


30 Jahre bewegte Vergangenheit, viele Begegnungen und Kontakte und schöne Erlebnisse und Erinnerungen an den Austausch, prägen die vergangenen drei Jahrzehnte. In diesem Jahr jährt sich die Städtepartnerschaft zum 30. Mal und dies war Anlass, vom 24. Juni bis 27. Juni 2016 in der Provence gebührend zu feiern. 165 Personen, darunter Bürgermeister Volker Kieber, Vertreter des Gemeinderates, der Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes, nahmen an der Besuchsfahrt nach Gréoux-les-Bains und  Esparron de Verdon anlässlich der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft teil. Bereits der Empfang am Freitag, den 24. Juni 2016 war von Herzlichkeit und Freude des Wiedersehens geprägt. Mit einem Konzert der „Les Solistes de Provence“, dem Bariton Alain Buet und Tomoko Nishioka Schumacher im Chateau de Gréoux-les-Bains wurden die Bad Krozinger Bürgerinnen und Bürger nach zehn-stündiger Busfahrt in Gréoux-les-Bains empfangen. Im offiziellen Teil am Samstag betonten Bürgermeister Paul Audan (Gréoux-les-Bains) sowie Bürgermeister Volker Kieber aus Bad Krozingen den hohen Stellenwert der Städtepartnerschaft über die nationalen Grenzen hinweg und die Verpflichtung, auf kommunaler Ebene mit Unterstützung und großem Engagement der Bürgerinnen und Bürger, die Städtepartnerschaft mit Leben zu erfüllen. Die Redner waren sich im Klaren darüber, dass diejenigen, die diese Städtepartnerschaft seit vielen Jahren begleiten, unterstützen und fördern und den Austausch pflegen, der Städtepartnerschaft auch ein „Gesicht“ geben. An vorderster Stelle seien die VIB-Vorstandsmitglieder  von Bad Krozingen  sowie das Comité de Jumelage in Gréoux-les-Bains zu nennen, die einen regen Austausch pflegen. Anschließend wurden die Nationalhymnen von Tomoko Nishioka Schumacher, begleitet von dem Orchester der Fremdenlegion, gesungen. Anschließend wurden der „Brunnen der Freundschaft“ sowie die Sitzbank, die die Stadt Bad Krozingen als Gast-Geschenk mitbrachte, von den Bürgermeistern feierlich eingeweiht. Am Abend des 25. Junis 2016 fand dann der Höhepunkt der Feierlichkeiten statt. In der festlich geschmückten Kongresshalle feierten über 230 Gäste ausgiebig und in gebührender Art und Weise das Jubiläum. Am Sonntag wurde dann in Esparron de Verdon das 30-jährige Jubiläum gefeiert – unter der Mitwirkung der Bad Krozinger Gemeindekapelle. Glücklich, zufrieden und voller positiver Erinnerungen und interessanter Eindrücke der von der Sonne begleiteten Partnerschaftstage, trat man am Montag, den 27. Juni die zehn-stündige Heimreise an. „Allen, die bei der Besuchsfahrt nach Gréoux-les-Bains und Esparron de Verdon dabei waren und mitgefeiert haben, möchte ich für ihr Engagement recht herzlich danken. Sie sind das gelebte Beispiel, wie Städtepartnerschaft funktioniert und gelebt wird. Ein großes Dankeschön möchte ich nochmals an meine Bürgermeisterkollegen Paul Audan (Gréoux-les-Bains) und Guy Veys (Esparron de Verdon) sowie dem VIB-Vorstand und an das Comité de Jumelage  richten. Sie haben mit großem Engagement und Aufwand sowie hohem persönlichen Einsatz, die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum vorbereitet und uns einen angenehmen und unvergessenen Aufenthalt ermöglicht. Sie waren hervorragende Gastgeber und Ausrichter“, so Bürgermeister Volker Kieber.
^
Download