BeKi-Zertifikat für die Pestalozzi-Kita in Hausen


Das BeKi-Zertifikat steht für Qualität bei der Verpflegung in Kitas oder Kindergärten, in der Ernährungserziehung, in der Erziehungspartnerschaft  mit den Eltern und in der Zusammenarbeit mit externen Partnern. Die Pestalozzi-Kita hat die Ernährungserziehung schon lange als festen Bestandteil in seiner Konzeption und in der täglichen Arbeit verankert. So gibt es viele Vollkorn- und Bioprodukte und nur wenig Süßigkeiten, wie Elke Schöpperle, die Leiterin der Einrichtung ihr Konzept erläuterte. „Für viele Eltern ist ein gesundes Essen ein Kriterium bei der Kita-Wahl“, ergänzt Silke Helmle vom Kita-Team. Die BeKi-Auszeichnung wurde am 23. März durch Anne-Katrin Peters vom Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald überreicht. „Hinter jedem BeKi-Zertifikat stecken Arbeit und Engagement der Menschen vor Ort. Das Team der Einrichtung arbeitet eng mit einer BeKi-Fachfrau zusammen und entwickelt so passgenaue Konzepte, um Ernährungsbildung in den Alltag der Kinder zu integrieren“, so Peters.  Nach der offiziellen Übergabe gab es ein von den Kindegartenkindern zubereitetes Buffet. Seit drei Jahrzehnten engagieren sich die Landesregierung Baden-Württemberg und die Landwirtschaftsämter der Landkreise bereits erfolgreich für eine ausgewogene Ernährung von Kindern im Rahmen der Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung – BeKi“. Mit Elternveranstaltungen, Erzieherinnenfortbildungen und vielen Informationsmaterialien steht ein breites Angebot rund um ausgewogene Ernährung für Kinder zur Verfügung.  
Weitere Informationen über die Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung“ finden Sie unter www.beki-bw.de.  
^
Download