Benefizkonzert der Folkloregruppe „Tschervona Ruta“


Tschervona Ruta bietet Einblicke in den Reichtum der ukrainischen Musik und des ukrainischen Tanzes.

Die Mitglieder der in der Ukraine sehr erfolgreichen Gruppe sind überwiegend Kinder und Jugendliche und stammen aus dem Gebiet Lemberg/L´viv (Ukraine). Seit Februar 2010 ist die Gruppe offiziell „Volkstanzensemble“. Diese Auszeichnung haben sie sich in vielen Auftritten ertanzt. In Sosnivka und Tschervonograd, den Heimatstädten von „Tschervona Ruta“ sehen sich die Menschen nicht nur mit existentiellen wirtschaftlichen (und aktuell immer noch politischen) Problemen konfrontiert, sondern kämpfen dazu noch mit dem mysteriösen Auftreten einer Zahn- und  Knochenkrankheit, insbesondere bei Kindern.

Mit den Auftritten dieser jungen, teilweise selbst betroffenen Künstler/-innen verfolgt die Renate-Merkle-Stiftung die Absicht, dem Publikum einen abwechslungsreichen Abend zu bescheren, hofft aber gleichzeitig auf weitere Mittel in Form von freiwilligen Spenden für die umfangreichen Hilfsprojekte. Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen. Alle Einnahmen des Konzerts fließen unmittelbar in die Hilfe vor Ort, zum Beispiel in die Aktion “Gesundes Brot für die Menschen in Sosnivka“.

Derzeit finanziert die Renate-Merkle-Stiftung für nahezu 900 bedürftige Menschen den kompletten Bedarf an gesundem Brot.


Tschervona Ruta