10 Jahre Bürgerstiftung


Anlässlich des Jubiläums verkauft die Stadtverwaltung eine Secco-Sonderedition „10 Jahre Bürgerstiftung“ (0.75 Liter Weißwein-Secco-Flasche, abgefüllt durch das Weingut Fritz Waßmer) mit einer Jubiläums-Etikettierung, die von Schülern der Johann-Heinrich-von-Landeck-Schule gestaltet wurde. Verkauft wird die Sonderedition durch den Förderverein der Landeckschule am Christkindlemarkt Bad Krozingen (02. Dezember 2017) und ist zudem im Bürgerbüro für zehn Euro die Flasche erhältlich. 100 Prozent des Verkaufserlöses kommen der Bürgerstiftung Bad Krozingen zu Gute.
 
Gegründet wurde die Bürgerstiftung Bad Krozingen am 20. Dezember 2007 von Alt-Bürgermeister Ekkehart Meroth. Sie verfügt über ein derzeitiges Stiftungskapital von 150.149,87 Euro (Stand 27.11.2017). Die aus diesem Kapital erwirtschafteten Guthabenzinsen bilden die Grundlage für die Stiftungstätigkeit. Zweck der Stiftung ist die Förderung gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke in der Stadt Bad Krozingen, insbesondere in den Bereichen Bildung und Erziehung, Jugend und Altenhilfe, Kunst und Kultur, Heimatpflege und bürgerschaftliches Engagement. Ein besonderes Augenmerk legt die Bürgerstiftung jedoch auf die Förderung der Johann-Heinrich-von-Landeck-Schule. Mit Hilfe der Bürgerstiftung Bad Krozingen konnten somit innerhalb der letzten Jahre eine Vielzahl von Projekten gefördert und realisiert werden. Als Beispiel sind hier die zahlreichen Fahrkostenzuschüsse zu nennen. Des Weiteren wurden unter anderem Bewerbungstrainings mit Bezuschussung von professionellen Bewerbungsfotos angeboten, da gerade den Hauptschülern der Einstieg in das Berufsleben oft erschwert wird und nur wenige Schulabgänger sofort einen Ausbildungsplatz bekommen. Speziell werden viele Einzelfälle gefördert, so konnte schon vielen Kindern aus finanziell schwächeren Familien die Teilnahme am Schulausflug ermöglicht und eine soziale Ausgrenzung aus dem Klassenverband vermieden werden.
 
Die Bürgerstiftung Bad Krozingen benötigt Ihre Spenden, um weiterhin Projekte dieser Art finanzieren zu können.Wir freuen uns daher über jede Spende für laufende Projekte oder Zustiftungen, die das Stiftungskapital erhöhen und somit langfristig durch höhere Zinseinnahmen die Stiftungstätigkeit sicherstellen. Für jede Spende/Zustiftung erhalten Sie
selbstverständlich eine Spendenquittung.
 

Was können wir tun?


Die erwirtschafteten Zinserträge sowie die eingehenden Spenden stehen für die laufende Stiftungstätigkeit zur Verfügung. Seit der Gründung konnten über 80 Einzelmaßnahmen gefördert werden. Im Jahr 2016 wurden zuletzt  1.850 Euro für Stiftungszwecke ausgegeben. Über die jährliche Verwendung der Erträge entscheidet der Stiftungsvorstand. Dieser setzt sich aus dem Bürgermeister, Vertretern der Stadtverwaltung und Mitgliedern der  Stiftungsversammlung zusammen. Ab einer Zustiftung von mindestens 5.000 Euro können auch Bürgerinnen und Bürger Mitglied der Stiftungsversammlung werden und aktiv über die Entwicklung der Bürgerstiftung mitbestimmen. Anträge und Vorschläge kann jeder Bürger einbringen.
 

Sie können…


dauerhaft Projekte zur Förderung des Gemeinwohls in Bad Krozingen unterstützen
mit einer Zustiftung ein persönliches Zeichen setzen, für sich selbst, für Ihre Familie, für Ihr Unternehmen, für die Stadt Bad Krozingen
etwas von dem, was Sie selbst im Leben erhalten haben, weitergeben und damit gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.  
 

Ansprechpartner

Armin Bauer, Tel.: 07633 / 407-334
Bürgermeisteramt, Basler Str. 30, 79189 Bad Krozingen
www.bad-krozingen.de/engagiert/buergerstiftung/
^
Download