Gelungene Integration


Bürgermeister Volker Kieber hat den Läufer Filmon Teklebrhan für seine sportlichen Leistungen geehrt. Seit seiner Ankunft in Bad Krozingen im Jahre 2015 konnte der gebürtige Eritreer, der für den LAC Freiburger läuft, alle Laufevents in der Region für sich entscheiden: Er belegte unter anderem beim Breisgauer Crosslauf, beim Schlatter Dorflauf, beim Sulzburger Frühlingslauf, beim Rheinfelder Nachtmeeting, bei der Rieselfeldmeile und beim Britzinger Silvesterlauf den ersten Platz. „Ich habe mit dem Laufen angefangen, um mit Menschen in Kontakt zu kommen, die Sprache zu lernen und Freunde zu finden. Hier hat mich vor allem der Bad Krozinger Helferkreis sehr unterstützt“, so Filmon Teklebrhan.  
Bürgermeister Volker Kieber würdigte bei einer kleinen Feierstunde im Bad Krozinger Rathaus die Verdienste Teklebrhans. „Dass Sport verbindet und Grenzen überwindet, sieht man an der gelungenen Integration von Filmon Teklebrhan. Er hat sich in der Region einen Namen gemacht“, so Kieber.

Filmon Teklebrhan wurde 1996 in der Kleinstadt Shambuko in Eritrea geboren und musste seine Heimat am 18. Januar 2015 verlassen. Nach seiner fünfmonatigen Flucht durch die Sahara und das Mittelmeer kam er im Herbst 2015 nach Bad Krozingen. Mittlerweile lebt er in einem Wohncontainer im Ortsteil Biengen und absolviert eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer bei der Firma Hatho in Eschbach.

Bürgermeister Volker Kieber ehrt Filmon Teklebrhan für seine sportlichen Leistungen

Bürgermeister Volker Kieber ehrt Filmon Teklebrhan für seine sportlichen Leistungen

Sportlerehrung Filmon Teklebrhan

Der Helferkreis, Freunde und Wegbegleiter feiern Filmon Teklebrhans Erfolg



^
Download