Weinwanderung Helferkreis Integration

Eine so vorbildliche Integrationsarbeit, wie sie in Bad Krozingen zelebriert, wird wäre ohne die tatkräftige Unterstützung des Krozinger Helferkreises undenkbar. Der Helferkreis besteht aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern, welche sich ehrenamtlich für die Bedürfnisse der Krozinger Flüchtlinge einsetzen.  Im Rahmen ihres Engagements unterstützen sie die Flüchtlinge beispielsweise beim Deutsch lernen, bei der Wohnungs- und Arbeitssuche oder begleiten die Personen zu  Arztterminen. Da eine angemessene Vergütung der investierten Zeit und Kraft der Helfer unmöglich wäre, organisierte die Stadt Bad Krozingen am 7. Oktober eine Weinwanderung mit anschließender Verkostung als kleine Dankesgeste. Nach der offiziellen Begrüßung durch Felix Scherer,  vom Weingut Scherer Bad Krozingen, begann die eineinhalb stündige Wanderung durch die Bad Krozinger Reben. Während der Wanderung erklärte Herr Scherer die Grundbausteine der Weinerzeugung, ebenso beleuchtete er die Ökologischen und Ökonomischen Aspekte eines Bio- Weinguts. Auf die kräftezehrende Wanderung folgte der gemeinsame Abschluss im Proberaum des Weinguts. Hierfür gab es eine kleine Weinprobe mit kurzer Erklärung der einzelnen Weinsorten durch Herrn Scherer. Ergänzend zur Weinprobe freuten sich die Anwesenden über typisch badische Verpflegung in Form mehrerer  Vesperplatten mit allerlei Wurst, Käse und Trauben. 

Gruppe Teestube

Die Gruppe Teestube des Helferkreises Bad Krozingen Integration lädt in die Schwimmbadster.2 im Schulungsraum am Samstag den 21.10.2017 um 15 Uhr zu einem gemütlichen Zusammensitzen bei Kaffee, Tee und Gebäck, zu Gesellschaftsspielen oder Informationsaustausch für Bürgerinnen und Bürger sowie für die Bewohner der Flüchtlingsunterkünfte ein.

3. Internationales Fußballturnier

Bei gutem Sommerwetter trafen sich am vergangenen Samstag sieben Mannschaften auf dem Kunstrasenplatz in Bad Krozingen, um das 3. Internationale Fußballturnier auszutragen. Nach drei Stunden mit spannenden Spielen setzte sich „Koffi Togo“ als Sieger durch. Punktgleich folgte das Team „Fünf Freunde“, dicht gefolgt vom „FC Kirchhofen“. Die ca. 60 Teilnehmer des Turniers kamen aus den Bad Krozinger Flüchtlingsunterkünften sowie aus der Unterkunft in Kirchhofen. Außerdem fanden sich wieder zahlreiche Freunde und Mitglieder des Helferkreises ein. Besonders erfreulich war außerdem, dass auch SchülerInnen der Max-Planck-Realschule mit einer Mannschaft teilnahmen. Die nächste Auflage des Turniers wird voraussichtlich wieder im Herbst oder Winter ausgetragen.

Garten in Tunsel angelegt

Auch der Ortsteil Tunsel hat nachgezogen und einen eigenen Garten rund um die Container angelegt. Am vergangen Samstag trafen sich die Bewohner der Unterkunft mit Mitgliedern des Helferkreises Tunsel zur gemeinsamen Aktion. In den Beeten wurden unter anderem Tomaten, Radieschen, Zwiebeln und Chili angepflanzt, welche im Sommer geerntet werden können. Darüber hinaus wurde der Eingangsbereich mit diversen Blumen verschönert.


Garten in Tunsel


Kräutergarten in Biengen

Die Bewohner der Unterkunft am Sportplatz in Biengen haben das schöne Wochenende genutzt, um die Außenanlage umzugestalten. Neben dem Eingang wurde mit Hilfe des Helferkreises Biengen ein Gemüse- und Kräutergarten angelegt, wo nun unter anderem Rosamarin, Petersilie, Basilikum, Zwiebeln und Salat für die eigene Küche wachsen. Außerdem wurde am Eingang ein Blumenbeet angelegt. Im nächsten Zug soll eine weitere Fläche vor den Containern umgegraben und geebnet werden, wo anschließend Tische und Stühle aufgebaut werden, damit sie die warme Sonne genießen können.

Garten in Biengen



Nähgruppe im Geranienweg

Seit Anfang des Jahres gibt es in der Gemeinschaftsunterkunft im Geranienweg eine Nähgruppe, welche sich jeden Dienstagnachmittag trifft. Die Flüchtlinge können dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich Kleidungsstücke wie Röcke oder T-Shirts selbst nähen. Auch für den Christkindlemarkt im vergangenen November wurden Kuscheltiere und Taschen genäht. Die Nähgruppe setzt sich zusammen aus Frauen und Männern, die gerne nähen oder schon früher als Schneider oder Schneiderin gearbeitet haben. Falls Sie die Arbeit der Nähgruppe gerne mit Stoffspenden unterstützen möchten, können Sie sich gerne an an ORS Deutschland unter bkrozingen@orsdeutschland.de oder an Frau Schlegel unter cindy.schlegel@bad-krozingen.de melden.

Nägruppe im Geranienweg