Das JOKI (Kino im Josefshaus) wurde im Oktober 2002 gegründet.
Seit 2008 wird das JOKI von einem Verein, dem JOKI Bad Krozingen e.V., geführt. Der Verein hat die Aufgabe, den Mitgliedern und Gästen in Vorführungen und Diskussionen Zugang zum Filmschaffen aller Länder der Welt zu verschaffen, Entwicklungstendenzen aufzuzeigen, ferner historische, soziale, politische, nationale und wirtschaftliche Aspekte des Filmschaffens zu verdeutlichen. Der Verein fördert die Zusammenarbeit mit Schulen, Vereinen und anderen kulturellen Bildungseinrichtungen. Der JOKI Bad Krozingen e.V. ist der offizielle Betreiber des JOKI Bad Krozingen, die Geschäftsstelle ist im Kulturamt der Stadt.

Im Kino befindet sich ein moderner Projektor und eine große Kinoleinwand die es ermöglichen, aktuelle Kinofilme im Kino-Format zu zeigen.  Im JOKI werden 9 x die Woche, außer Mittwochs aktuelle Filme gezeigt. Freitags und samstags um 20.00 Uhr, So, Mo, Di und Do  um 19.00 Uhr werden Filme für Erwachsene sowie Di 16:30 und samstags und sonntags und 15:00 Uhr werden aktuelle Kinderfilme aus dem aktuellen Kinoprogramm vorgeführt.

Informationen zum aktuellen Programm finden Sie in der lokalen Presse, in der Stadtzeitung oder über die Internet-Präsenz des Kinos.

Hier gelangen Sie zur Internetseite des Kinos sowie zum Wochenprogramm.


Sonntag, 02. Juni 2019, 17 Uhr
Royal Opera House: Faust (Live 2019)


Die Geschichte von Faust, der dem Teufel für Jugend und Macht seine Seele verkauft, gibt es in vielen Versionen, von denen Gounods Oper bis heute eine der spannendsten ist. 
Michael Fabiano singt die Titelpartie des Faust, Diana Damrau ist seine geliebte Marguerite,
und Erwin Schrott gibt den teuflischen Méphistophélès. Virtuose Hauptrollen, ein großer
Chor, sensationelle Dekorationen, Balletteinlagen und ein ekstatisches Finale machen
dieses Werk zum Inbegriff des Bühnenspektakels, und David McVicar lässt in seiner
Produktion, die er ins Paris der 1870er Jahre verlegt hat, die Palette der französischen
Grand Opéra in ihrem ganzen Reichtum erstehen. Zudem enthält Gounods Partitur
zahlreiche Nummern, die man aufgrund ihrer großen Popularität sofort wiederkennt
und hier mit einem Ensemble großer internationaler Sänger sowie dem Royal Opera
Chorus hören kann.

UNGEFÄHRE DAUER: 3 STUNDEN 45 MINUTEN, EINE PAUSE. IN FRANZÖSISCHER
SPRACHE MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN

Informationen und den Kartenservice entnehmen Sie bitte unserer
Homepage: www.joki-kino.de




DAS PROGRAMM im JOKI-KINO
vom 22. Mai bis 30. Mai 2019
 

keine Vorführung
Mittwoch, 22.05.2019

Sweethearts
D 2019, 103 Min., FSK ab 12, Regie: Karoline Herfurths

Die alleinerziehende Mutter Mel würde für ihre Tochter alles tun. Deshalb plant sie einen Diamantenraub, um ihrer Tochter eine bessere Zukunft zu ermöglichen.
Freitag, 24.05.2019, 20:00 Uhr
Montag, 27,05,2019, 19:00 Uhr
 
Neu!
Unheimlich perfekte Freunde
D 2019, 92 Min.,FSK ab 6, Regie: Marcus H. Rosenmüllers

Familienfilm über einen ganz normalen Schüler, der mithilfe eines magischen Spiegels einen nahezu perfekten Klon von sich erschafft und in die Schule schickt.
Samstag, 25.05.2019, 14:30 Uhr
Sonntag, 26.05.2019, 14:30 Uhr
 
Neu!
Die Wiese - Ein Paradies nebenan
D 2019,93 Min., FSK o.A., Regie: Jan Haft

Der preisgekrönte Naturfilmer Jan Haft zeigt die Artenvielfalt des Lebensraums Wiese in spektakulären Bildern, die daran erinnern, wie wichtig dieses Biotop ist.
Samstag, 25.05.2019, 17:00 Uhr
 
Neu!
Ein Gauner und Gentleman
USA 2019, 93 Min.,FSK ab 6, Regie: David Lowery

Oscarpreisträger Robert Redford verabschiedet sich vom Film mit einem humorvollen Crimedrama über den 70-jährigen Bankräuber und Ausbrecherkönig Forrest Tucker.
Samstag, 25.05.2019, 20:00 Uhr
Sonntag, 26.05.2019, 17:00 Uhr
 
Neu!
Friedhof der Kuscheltiere
USA 2019, 101 Min., FSK ab 16, Regie: Kevin Kölsch und Dennis Widmyer

Neuverfilmung des Stephen-King-Meisterwerks über eine Familie, deren Haus sich auf dem verfluchten Boden einer alten Indianer-Begräbnisstätte befindet.
Samstag, 25.05.2019, 22:00 Uhr
 
Neu!
Der Fall Collini
D 2019, 122 Min., FSK ab 12, Regie: Marco Kreuzpaintner

In der Verfilmung des Justizromans von Ferdinand von Schirach übernimmt M'Barek einen Mordfall, der einen Schatten auf die deutsche Nachkriegsgeschichte wirft.
Sonntag, 26.05.2019, 19:00 Uhr
Dienstag, 28.05.2019, 19:00 Uhr
 
Rocca verändert die Welt
D 2019, 101 Min., FSK o.A.,Regie: Katja Benrath

Familienfilm und moderne „Pippi Langstrumpf“-Interpretation über das mutige Mädchen Rocca, die nicht nur an ihrer neuen Schule alles auf den Kopf stellt.
Dienstag, 28.05.2019, 16:00 Uhr

keine Vorführung
Mittwoch, 29.05.2019
 
Neu!
Capernaum - Stadt der Hoffnung
LB/USA 2019, 125 Min., FSK ab 12, Regie: Nadine Labaki

In Cannes ausgezeichnetes Drama um einen Jungen aus dem Libanon, der seine Eltern verklagt, weil sie ihn in eine Welt voller Armut und Gewalt geboren haben.
Donnerstag, 30.05.2019, 19:00 Uhr
 
   
Das ausführliche Programm, Informationen und den Reservierungsservice entnehmen Sie bitte unserer Homepage: www.joki-kino.de
 
  
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.