„LIVE and let LIVE

Donnerstag, 24. Mai 2018 um 19 Uhr


Lebensmittelskandale, Klimawandel, Zivilisationskrankheiten und zunehmende ethische Bedenken lassen mehr und mehr Menschen daran zweifeln, ob es richtig ist, Tiere zu essen. Vom Schlachter zum veganen Chefkoch, vom Milchbauern zum Gründer des ersten "Kuhaltersheims" - Live and Let Live erzählt die Geschichten von sechs Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen dazu entschlossen haben, auf jegliche Tierprodukte zu verzichten und zeigt, wie diese Entscheidung ihr Leben verändert hat.


Die ProVeg Gruppe Breisgau-Süd bietet im Foyer des Kinos kostenloses Info-Material an.

Eine Initiative von ProVeg Breisgau Süd und dem Kulturamt Bad Krozingen
(Weitere Infos und Tickets unter: www.joki-kino.de)



Das JOKI (Kino im Josefshaus) wurde im Oktober 2002 gegründet.
Seit 2008 wird das JOKI von einem Verein, dem JOKI Bad Krozingen e.V., geführt. Der Verein hat die Aufgabe, den Mitgliedern und Gästen in Vorführungen und Diskussionen Zugang zum Filmschaffen aller Länder der Welt zu verschaffen, Entwicklungstendenzen aufzuzeigen, ferner historische, soziale, politische, nationale und wirtschaftliche Aspekte des Filmschaffens zu verdeutlichen. Der Verein fördert die Zusammenarbeit mit Schulen, Vereinen und anderen kulturellen Bildungseinrichtungen. Der JOKI Bad Krozingen e.V. ist der offizielle Betreiber des JOKI Bad Krozingen, die Geschäftsstelle ist im Kulturamt der Stadt.

Im Kino befindet sich ein moderner Projektor und eine große Kinoleinwand die es ermöglichen, aktuelle Kinofilme im Kino-Format zu zeigen.  Im JOKI werden 9 x die Woche, außer Mittwochs aktuelle Filme gezeigt. Freitags und samstags um 20.00 Uhr, So, Mo, Di und Do  um 19.00 Uhr werden Filme für Erwachsene sowie Di 16:30 und samstags und sonntags und 15:00 Uhr werden aktuelle Kinderfilme aus dem aktuellen Kinoprogramm vorgeführt.

Informationen zum aktuellen Programm finden Sie in der lokalen Presse, in der Stadtzeitung oder über die Internet-Präsenz des Kinos.

Hier gelangen Sie zur Internetseite des Kinos sowie zum Wochenprogramm.


DAS PROGRAMM im JOKI-KINO
vom 16. Mai  bis 24. Mai 2018

 
keine Vorführung

Mittwoch, 16.05.2018

Sonderveranstaltung!
Leaning Into the Wind - Andy Goldsworthy

D 2017, 97 Min., FSK o.A.
Dokumentarfilm von Thomas Riedelsheimer über den Land Art-Künstler Andy Goldsworthy, dessen Werk, und wie es sich innerhalb der letzten Jahrzehnte verändert hat.
Donnerstag, 17.05.2018, 19:00 Uhr

Neu!
Transit

D 2018, 101 Min., FSK ab 12, Regie: Christian Petzold
Verfilmung des gleichnamigen Romans von Anna Seghers um einen deutschen Flüchtling, der in Marseille die Identität eines verstorbenen Autors annimmt.
Freitag, 18.05.2018, 20:00 Uhr
Sonntag, 20.05.2018, 19:00 Uhr
 
Neu!
Early Man - Steinzeit bereit

F/GB 2018, 89 Min., FSK o.A., Regisseur und Trickfilmer Nick Park
Die Macher von "Wallace & Gromit" präsentieren ein turbulentes Steinzeitabenteuer um den tollpatschigen Höhlenmensch Dug und seinen treuen Kumpel, das Wildschwein Hognob.
Samstag, 19.05.2018, 15:00 Uhr
Sonntag, 20.05.2018, 15:00 Uhr
 
Neu!
3 Tage in Quiberon

D/F/AT 2018, 116 Min.,FSK o.A., Regie: Emily Atef
Biopic mit Marie Bäumer als Romy Schneider, die 1981 in Quiberon ihr letztes großes Interview gibt, Das Interview gibt Einblick in die letzten Monate des Stars.
Samstag, 19.05.2018, 20:00 Uhr
Dienstag, 22.05.2018, 19:00 Uhr
 
Neu!
Die Stille Revolution

D 2018, 97 Min., Fsk o.A.
Dokumentation von Kristian Gründling über die Vision des Unternehmers und Autors Bodo Janssen, der einen Kulturwandel in Unternehmen einleiten will.
Montag, 21.05.2018, 19:00 Uhr
 
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

D 2018, 110 Min, FSk o.A., Regie: Dennis Gansel
Realverfilmung des Kinderbuches von Michael Ende über den Waisenjungen Jim, der auf der Insel Lummerland aufwächst und Abenteuer mit dem Lokomotivführer erlebt.
Dienstag, 19.05.2018, 16:30 Uhr

keine Vorführung
Mittwoch, 23.05.2018
 
Sonderprogramm!
Live and let Live

D 2014, 80 Min., FSK o.A.,
Immer häufiger auftretende Lebensmittelskandale und neue Zivilisationskrankheiten, der globale Klimawandel sowie zunehmende ethische Bedenken bewegen immer mehr Menschen dazu, auf Fleisch und tierische Produkte zu verzichten und vegan zu leben.
Donnerstag, 24.05.2018, 19:00 Uhr
 

Das ausführliche Programm, Informationen und den Reservierungsservice entnehmen Sie bitte unserer Homepage: www.joki-kino.de
 
  
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.