Würfel Wahl 2017

Vor anstehenden Wahlen und unmittelbar danach finden Sie auf unseren Wahlseiten umfassende Infos zu allen wichtigen Themen.

Aktuelle Wahl: Landtagswahl 2021
  • Service für sehbehinderte und blinde Menschen
    Zur Wahl der Abgeordneten des 17. Landtags von Baden-Württemberg am 14. März 2021 sind alle Wahlberechtigten zur Stimmabgabe aufgerufen. Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man wegen schlechten Sehens die Wahlunterlagen selbst nicht lesen kann?
     
    Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Landtagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an. Die Stimmzettelschablone wird auf den Stimmzettel gelegt.
     
    Die Felder für das „Kreuzchen“ sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläuterungen angebracht. Zusammen mit der Schablone wird – ebenfalls kostenlos – eine Audio-CD ausgeliefert. Die CD kann mit handelsüblichen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt. Außerdem wird der Inhalt des Stimmzettels vollständig aufgesprochen und auch darauf hingewiesen, falls eine entsprechende Lochung nicht mit einem Wahlvorschlag belegt ist.
     
    Sind Sie selbst stark seheingeschränkt? Kennen Sie Personen, die sich für dieses Angebot interessieren? Dann fordern Sie die Schablone und eine Audio-CD mit der Aufsprache des Inhalts des amtlichen Stimmzettels kostenlos bei den Blinden- und Sehbehindertenverbänden an unter Telefon: 0761/36122 (Festnetznummer Deutsche Telekom).


    Kennzeichnung/Lochung der Stimmzettel
    Auch bei der Landtagswahl 2021 befindet sich auf allen Stimmzetteln eine ertastbare Kennung am oberen rechten Rand des Stimmzettels durch eine eingestanzte Lochung, damit blinde oder sehbehinderte Wähler, die sich zur Kennzeichnung des Stimmzettels auch einer Stimmzettelschablone bedienen können, selbst erkennen können, wo bei einem Stimmzettel die Vorderseite und wo oben ist.
     
    Um im Zusammenhang mit der Kennzeichnung der Stimmzettel auftretende Fragen der Wähler vorzubeugen bzw. Zweifel an der Amtlichkeit/Gültigkeit/Echtheit des Stimmzettels zu vermeiden dies als Information.