Die Stadt Bad Krozingen wächst dynamisch und mit ihr auch die Zahl der Baustellen. Damit Sie sicher von A nach B kommen, haben wir nachstehend alle Sperrungen und Umleitungen zusammengefasst.
Pressemitteilung vom 18.04.2019
Brückensanierung
Arbeitsstelle auf der Straße „Am Kurpark“

Durch die beauftragte Firma B+S Bauwerkserhaltung GmbH werden in den nächsten Wochen die bereits angekündigten Sanierungsarbeiten an den drei Brückenbauwerken an der Straße Am Kurpark über der „Thermenallee“, „Biengener Allee/Offnadinger Weg“ und „Neumagenstraße“ durchgeführt.

Während der Durchführung der genannten Baumaßnahme kommt es auf der Straße Am Kurpark abschnittsweise zu Sperrungen für den Fahrzeugverkehr.

Die Bauarbeiten beginnen nach den Osterferien im ersten Bauabschnitt gleichzeitig an den Brückenbauwerken „Thermenallee“ sowie „Biengener Allee/Offnadinger Weg“ ab Montag, den 29. April 2019 und dauern voraussichtlich vier Wochen an.

-->Die „Theresienklinik“, „Kurkollonaden“ „Kurhausstraße“, „Kurhaus“, „Parkplatz Bahnhof West“, „Vogesenstraße“ sowie das Wohngebiet „Kurgarten“ können nur aus Fahrtrichtung Biengener Allee (Norden) angefahren werden.
 
-->Das Gewerbegebiet „Im Unteren Stollen“ ist ebenfalls bis zum 22. Mai 2019 nur aus Fahrtrichtung der L120 – Einfahrt bei „Trigema“ zu erreichen.
 
Im Anschluss beginnen die Sanierungsarbeiten am dritten Brückenbauwerk der Straße Am Kurpark über der „Neumagenstraße“ geplant ab Mittwoch, den 22.Mai 2019.

--> Die „Theresienklinik“ sowie die „Kurkolonnaden“ sind während des zweiten Bauabschnitts nur über die „Thermenallee“ durch den Fahrzeugverkehr erreichbar.
 
--> Die „Kurhausstraße“, „Kurhaus“, „Parkplatz Bahnhof West“, „Vogesenstraße“ sowie das Wohngebiet „Kurgarten“ können weiter nur aus Fahrtrichtung Biengener Allee (Norden) angefahren werden.
 
Die jeweiligen Umleitungen werden für den Fahrzeugverkehr über die L120 – K 4939 - Thermenallee ausgeschildert.

Zeitweise kann es auf der Biengener Allee beziehungsweise der Thermenallee zu Verkehrsbehinderung aufgrund einer Ampelregelung kommen. Wir bitten um Verständnis.

Die Gehwege sind von den Sperrungen beziehungsweise von den Arbeiten nur teilweise betroffen. Für die Fußgänger (Radfahrer müssen absteigen) wird ein Durchgang im Bereich der Arbeitsstellen gewährleistet.
 
ÖPNV
SBG SüdbadenBus GmbH
Die Linie 7240 fährt während der gesamten Bauphase folgende Haltestellen an der Thermenallee nicht an: „Seniorenzentrum“, „Zenta-Maurina-Weg“ und „Thermenallee“.
Rast Reisen GmbH
Die Linie 309 (Breisach-Bad Krozingen) fährt während der gesamten Bauphase folgende Haltestellen an der Thermenallee nicht an: „Seniorenzentrum“, „Zenta-Maurina-Weg“, „Thermenallee“ und „Schulzentrum“
Bürgerbus
Die Haltestellen „Busbahnhof“, „Theresienklinik“, „Mozartplatz“, „Merowingerstraße“ und „Sozialstation“ der Linie 2 (Kurgebiet, rote Strecke) werden während der Baumaßnahme nicht angefahren. Der Bürgerbus wird von der Haltestelle „Seniorenzentrum“ über die Thermenallee und den Südring in die Markgräfler Straße einbiegen und dort der Linie 1 (Oberkrozingen/Kems, blaue Strecke) folgen. In der Innenstadt kann die Haltestelle „Volksbank“ genutzt werden.
 
Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Ende Juni 2019 geplant.

Hintergründe:
Die Arbeiten sind notwendig, um die Verkehrssicherheit der Brückenbauwerke dauerhaft zu gewährleisten.
15.05.2019:
Finale Asphaltarbeiten in der Kemsstraße
Ab Mon­tag, 20.05.2019 wird die Kemsstraße im Bereich zwischen der Fridolinstraße und In den Mühlenmatten nochmals für den Durchfahrtsverkehr gesperrt. Zusätzlich wird ab Montag, 27.05.2019 der Einmündungsbereich In den Mühlenmatten, Kemsstraße und St.-Georg-Straße gesperrt sein. Diese finalen Asphaltarbeiten und die damit verbundenen Straßensperrungen dauern bis einschließlich 29.05.2019.
 
Die direkten Anwohner können je nach Bauabschnitt nur aus einer Fahrtrichtung ihre Privatgrundstücke anfahren. Über die zeitlichen Abläufe der Baumaßnahmen werden die betroffenen Anwohner durch die Baufirma vor Ort in Kenntnis gesetzt.
 
Das Parken auf der Fahrbahn und auf den öffentlichen Parkflächen wird während den Arbeiten nicht möglich sein. 

Die Gehwege sind von den Sperrungen beziehungsweise von den Arbeiten nur teilweise betroffen. Für die Fußgänger wird ein Durchgang im Bereich der Arbeitsstellen gewährleistet.
 


Nächster Teilbereich gesperrt:
Ab Montag, 18.02.2019 wird die Fridolinstraße zwischen Kemsstraße und Amtshofstraße für die Durchfahrt gesperrt werden, die Anwohner können nur aus einer Fahrtrichtung ihre Grundstücke anfahren. Die Kemsstraße wurde heute, 15.02.2019 für den Durchfahrtsverkehr wieder frei gegeben.

Bürgerbus
Die Haltestelle "Fridolinstraße" kann aufgrund der Bauarbeiten bis auf weiteres nicht angefahren werden. Bitte nutzen Sie die Haltestelle "Josefstraße" (diese ist gegenüber der Reithalle verschoben worden) oder die Haltestelle "Schmidhofener Straße". 


Pressemitteilung vom 23.08.2018:
Durch die beauftragte Firma Johann Joos, Tief- und Straßenbauunternehmung werden in den nächsten Monaten die anstehenden Sanierungsarbeiten (notwendige Aufdimensionierung) des Regenwasserkanals, die Erneuerung der Wasserleitungen sowie nach Abschluss der Kanalarbeiten die Erneuerung des Fahrbahnbelags in Teilbereichen der Straßen „In den Mühlenmatten“, „Kemsstraße“, „Fridolinstraße“, und „Albanstraße“ durchgeführt.
Während der Durchführung der genannten Baumaßnahmen kommt es abschnittsweise zu Vollsperrungen für den Fahrzeugverkehr.

Die Bauarbeiten beginnen im ersten Bauabschnitt in der Straße „In den Mühlenmatten“ zwischen der „Kemsstraße“ und der „Neumagen-Brücke“ ab Montag, 27.08.2018 und dauern voraussichtlich vier Wochen an.

Danach folgen weitere Sperrungen der Fahrbahn, unter anderem im Einmündungsbereich der „Kemsstraße“/ „St.-Georg-Straße“, „Kemsstraße“ zwischen „In den Mühlenmatten“ und „Im Vogelsang“, „Kemsstraße“ zwischen „In den Mühlenmatten“ und „Fridolinstraße“ (geplant von November 2018 bis Februar 2019), Einmündungsbereich „Kemsstraße“/ „Fridolinstraße“, sowie die „Fridolinstraße“ in Teilabschnitten (Zeitraum: zirka Februar bis Mai 2019).
Die direkten Anwohner können je nach Bauabschnitt nur aus einer Fahrtrichtung ihre Privatgrundstücke anfahren. Über die zeitlichen Abläufe der Baumaßnahmen werden die betroffenen Anwohner durch die Baufirma vor Ort in Kenntnis gesetzt.
 
Das Parken auf der Fahrbahn und auf den öffentlichen Parkflächen wird während den Arbeiten nicht möglich sein.
 
Die Gehwege sind von den Sperrungen beziehungsweise von den Arbeiten nur teilweise betroffen. Für die Fußgänger wird ein Durchgang im Bereich der Arbeitsstellen gewährleistet. Wir weisen außerdem darauf hin, dass der Fußweg entlang des Neumagens an der Ecke „In den Mühlenmatten“ ebenfalls für zirka zwei Wochen gesperrt werden muss. Bitte beachten Sie entsprechende Hinweise an der vorherigen Abzweigung „Akazienweg“.

Bürgerbus


Die Haltestellen „In den Mühlenmatten“, „Schmiedeweg“, „Oberkrozingen/Adler“ sowie „Josefstraße“ der Linie 1 (Oberkrozingen/Kems, blaue Strecke) werden bis Ende September 2018 nicht angefahren.
 
Bitte nutzen Sie alternativ die Haltestellen „Kemsstraße“ oder die eingerichtete Ersatz-Haltestelle an der Ecke „Kemsstraße/Fridolinstraße“.

Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Juni 2019 geplant.

Hintergründe:


Bei dieser Baumaßnahme handelt es sich um den Auftakt von zahlreichen notwendig gewordenen Kanalsanierungen im Ortsgebiet, die nach einem aufgestellten Sanierungskonzept des Generalentwässerungsplanes nach Kategorien abgearbeitet werden. Bei den Kanaluntersuchungen wurde festgestellt, dass die Regenwasserkanäle teilweise zu schmal dimensioniert sind, um zum Beispiel bei auftretenden Gewittern mit Starkregen das Oberflächenwasser ausreichend aufzunehmen. Die Anpassung der Kanalleitungen dämmen künftig auch das Überfluten von Fahrbahnen beziehungsweise Kanalschächten ein. Gleichzeitig sind die Wasserleitungen in diesem Bereich inzwischen 60 Jahre in Betrieb und sind dringend zu erneuern/sanieren. Üblicherweise spricht man von einer Gebrauchsdauer von 50 Jahren. Im Zuge der oben genannten Sanierungen wird gegen Ende der Baumaßnahme die Fahrbahndecken gefräst und neu asphaltiert.
24.04.2019:
Durchgang für Fußgänger zwischen Staufener Straße und Vadomarstraße wieder geöffnet


14.11.2018:
Aufgrund des Bauvorhabens "Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage" auf dem Grundstück Staufener Straße 15 ist die Stichstraße bzw. durchlässige Sackgasse zum Wohngebiet Am Alamannenfeld / Vadomarstraße für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt.

Je nach Ziel empfehlen wir die Sperrung über die Gehwege entlang der Biengener Allee und Freiburger Straße oder über die Straße Am Alamannenfeld (Einbahnstraße) zur Staufener Straße zu umgehen.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Frühjahr 2019 andauern.
Presseinformation vom 18.04.2019:
Straßensperrung aufgrund von Kanalarbeiten
Basler Straße und Grabenstraße teilweise gesperrt


Aufgrund von Kanalarbeiten in der Basler Straße sowie der Grabenstraße werden folgende Teilbereiche für den Fahrzeugverkehr gesperrt:

Basler Straße
Die Basler Straße wird in der Woche vom 23. April 2019 bis 26. April 2019 für 2-3 Arbeitstage für den Durchfahrtsverkehr gesperrt. Der Fahrzeugverkehr aus Fahrtrichtung Lörrach (Süden) kann über die Grabenstraße und Schwarzwaldstraße die Arbeitsstelle umfahren. Der Fahrzeugverkehr von Freiburg/Norden wird über die Straße Lammplatz/Lammstraße umgeleitet, die Zufahrt aus Norden zur Joseph-Vomstein-Straße/Rathaus bleibt ebenfalls gewährleistet. Die Grabenstraße kann nur aus einer Fahrtrichtung Schwarzwaldstraße bis zur Volksbank Breisgau-Markgräferland eG angefahren werden.
 
Grabenstraße
Die Grabenstraße im Bereich zwischen Basler Straße und Kirchstraße wird für die Umverlegung des Kanals weitere zwei Wochen halbseitig gesperrt bleiben. Die Grabenstraße kann nur aus Fahrtrichtung Schwarzwaldstraße bis zur Volksbank Breisgau-Markgräferland eG angefahren werden.

Bürgerbus
Aufgrund der Kanalverlegung kann der Bürgerbus auf der Linie 1 und 2 (rote und blaue Linie) die Haltestelle „Zentrum“ nicht anfahren. Die Haltestelle „Zentrum“ wird während der Sperrung auf der Basler Straße vom 23. April 2019 bis 26. April 2019 an den Lammplatz/Lammstraße in Höhe des Brunnens vor der Sparkasse verlegt. Auf dem Rückweg fährt der Bus von der Haltestelle „Seniorenzentrum“ über die Thermenallee und den Südring. In der Innenstadt kann die Haltestelle „Volksbank“ wie gewohnt genutzt werden.
09.04. - 11.04.2019:
Finaler Einbau der Asphalt-/Bitumenschicht auf der Thürachstraße und Im Rheintal

Zum Abschluss der Sanierung der Kanal-Hausanschlüsse wird ab Dienstag, 09.04.2019 zuerst der Haftkleber auf die Fahrbahn gespritzt und nach Trocknung die Asphaltschicht auf der gesamten Fahrbahn aufgebracht.

Die dortigen Anwohner bitten wir ab dem 09.04.2019 für 3 Arbeitstage ihre Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereichs abzustellen.

Parkmöglichkeiten werden in der Herbert-Hellmann-Allee, in der Thürachstr. vor den Häusern 16-18b, auf dem Parkplatz "Josef-Mühlebach-Str." sowie auf dem Parkplatz „Wohnmobilplatz am Rebberg“ an der Thermenallee zur Verfügung stehen.

Wichtiger Hinweis
Fußgänger und (schiebende) Radfahrer können die Gehwege benutzen. Die Straße zu überqueren ist nicht möglich. Selbst wenn Sie niemand erwischen sollte, wären die Konsequenzen ziemlich böse. Der Haftkleber versaut zunächst Ihre Schuhe und Hose. Weiter geht es über die Schuhsolen mit dem frisch gepflasterten Gehweg und allen Böden, die Sie in Folge betreten. Ob es sich dabei um eine Klinik/Gästehaus, den Innenraum Ihres Autos oder Ihre private Wohnung handelt, interessiert den Kleber – der sich nicht mehr entfernen lässt! – nicht. Am Ende hilft nur noch wegschmeißen beziehungsweise neu machen.


15.02.2019:
Herbert-Hellmann-Allee im Einmündungsbereich der Thürachstraße für Fahrzeuge gesperrt
Ab dem 20.02.2019
soll zur Kanalanbindung die Herbert-Hellmann-Allee im Einmündungsbereich zur Thürachstraße (Höhe Brunnenanlage) für den Durchfahrtsverkehr für ca. 5 Arbeitstage gesperrt werden.

Die Grundstücke Herbert-Hellmann-Allee bis Haus-Nr. 30 (u.a. Breisgau-Klinik, Dietrich-Bonhoeffer-Haus) sind nur aus einer Fahrtrichtung von der Thermenallee/Im Sinnighofen anfahrbar, die Häuser bis Herbert-Hellmann-Allee 28/29 nur aus Richtung der Therme Vita Classica.

Bürgerbus
Neben den Haltestellen „Josef-Mühlebach-Straße“ sowie „Rheintalklinik“ werden während den genannten Arbeiten ebenfalls die Haltestellen "Dietrich-Bonhoeffer-Haus", "Klinik Baden" und "Kurverwaltung" der Linie 2 (Kurgebiet, rote Strecke) NICHT angefahren.

Bitte nutzen Sie alternativ die Haltestellen "Schwarzwaldklinik", „Vita-Classica Therme“ oder „Seniorenzentrum/Kurpark“ an der Thermenallee.

29.01.2019:
nächster Teilbereich der Thürachstraße, Bereich zwischen Haus-Nr. 13 und Herbert-Hellmann-Allee für Fahrzeuge gesperrt

Die dortigen Anwohner bitten wir ab dem 04.02.2019 für ca. 10 Arbeitstage ihre Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereichs abzustellen. Parkmöglichkeiten werden in der Herbert-Hellmann-Allee, in der Thürachstr.  gegenüber der Rheintalklinik (nördliche Fahrbahnseite) und vor den Häusern 16-18b sowie Parkplatz "Josef-Mühlebach-Str." zur Verfügung gestellt.


18.01.2019:
nächster Teilbereich der Thürachstraße zwischen Haus-Nr. 20 - 30 für Fahrzeuge gesperrt

Die dortigen Anwohner bitten wir ab dem 22.01.2019 für ca. 10 Arbeitstage ihre Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereichs abzustellen. Parkmöglichkeiten werden auf dem Parkplatz an der Josef-Mühlebach-Str., in der Thürachstr.  gegenüber der Rheintalklinik (nördliche Fahrbahnseite) sowie vor den Häusern 16-18b zur Verfügung gestellt.


Pressemitteilung vom 26.10.2018:
Durch die beauftragte Firma Knobel Bau GmbH werden in den nächsten Monaten die anstehenden Sanierungsarbeiten / notwendige Erneuerung der Wasser- sowie Gasleitung mit punktueller Sanierung der Kanal-Hausanschlüsse in Teilbereichen der Thürachstraße und Im Rheintal (Sackgasse) durchgeführt.
Während der Durchführung der Baumaßnahmen kommt es abschnittsweise zu Sperrungen für den Anlieger- und Durchfahrtsverkehr.
Die Bauarbeiten haben am 29.10.2018 im ersten Bauabschnitt in der Thürachstraße im Bereich der Rheintalklinik mit der Sanierung der Straßeneinläufe (Sinkkästen) begonnen. Die Arbeitsstelle wandert im Laufe der nächsten sechs Monate in 100-Meter-Abschnitten Richtung Herbert-Hellmann-Allee.
Nach Abschluss der Leitungsarbeiten wird der komplette Fahrbahn-Belag gefräst und neu asphaltiert.
Die Anliegergrundstücke können je nach Bauabschnitt nur aus einer Fahrtrichtung angefahren werden, über Hinweisbeschilderung wird der auswärtige Verkehr entsprechen umgeleitet. Über die zeitlichen Abläufe der Baumaßnahmen werden die betroffenen Anlieger durch die Baufirma vor Ort in Kenntnis gesetzt.
 
Die Gehwege sind von den Sperrungen beziehungsweise von den Arbeiten nur teilweise betroffen. Für die Fußgänger wird ein Durchgang im Bereich der Arbeitsstellen gewährleistet.
  
Das Parken auf der Fahrbahn wird auch während der Arbeiten aufgrund der bestehenden Halteverbotszone nicht möglich sein.

Bürgerbus


Die Haltestellen „Josef-Mühlebach-Straße“ sowie „Rheintalklinik“ der Linie 2 (Kurgebiet, rote Strecke) können während der Sanierungsarbeiten im Teilbereich der Thürachstraße nicht angefahren werden.
Bitte nutzen Sie alternativ die Haltestellen „Vita-Classica Therme“ oder „Seniorenzentrum/Kurpark“ an der Thermenallee.
 
Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Mai 2019 geplant.
Durch die beauftragte Firma Knobel Bau GmbH werden in den nächsten Wochen die anstehenden Sanierungsarbeiten (notwendige Aufdimensionierung) des Mischwasserkanals sowie nach Abschluss der Kanalarbeiten die Erneuerung des Fahrbahnbelags in der "Riedstraße" durchgeführt.

Während der Durchführung der genannten Baumaßnahmen kommt es abschnittsweise zu Sperrungen für den Fahrzeug-/Durchgangsverkehr.

Die Bauarbeiten beginnen im ersten Bauabschnitt ab Montag, 11.02.2019 im Bereich zwischen der Michael-Beck-Straße, Riedstraße Haus-Nr. 21 und Riedstraße Haus-Nr. 23 und dauern voraussichtlich vier Wochen an.

Danach folgen weitere Sperrungen der Fahrbahn im Bereich zwischen der Schloßstraße und Riedstraße Haus-Nr. 23 ("Bauminsel"), geplante Dauer: 3-4 Wochen.

Die direkten Anwohner können je nach Bauabschnitt nur aus einer Fahrtrichtung ihre Privatgrundstücke anfahren. Über die zeitlichen Abläufe der Baumaßnahmen werden die betroffenen Anwohner durch die Baufirma vor Ort in Kenntnis gesetzt.
 
Das Parken auf der Fahrbahn und auf den öffentlichen Parkflächen wird während den Arbeiten nicht möglich sein.
 
Die Gehwege sind von den Sperrungen beziehungsweise von den Arbeiten nur teilweise betroffen. Für die Fußgänger wird ein Durchgang im Bereich der Arbeitsstellen gewährleistet. 
 
Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist Mitte/Ende April 2019 geplant.
Ab Mo, 28.01.2019 ist die Raiffeisenstraße aufgrund einer privaten Baumaßnahme (Kranstellung + Lagerung von Baumaterialien) für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Für die Fußgänger ist entlang der Baustelle ein Durchgang freigehalten.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis 26.04.2019 andauern (witterungsabhängig).
ab Montag, 01. April 2019 + Dienstag, 02. April 2019
Für die finalen Asphaltierungsarbeiten wird die Biengener Allee im Kreuzungsbereich „Am Alamannenfeld“ und „Breisgauer Straße“ für den Fahrzeug-/ Durchgangsverkehr nochmals für zwei Arbeitstage am 01. April 2019 und 02. April 2019 in zwei Abschnitten gesperrt.

Folgende geänderte Verkehrsführung gilt während der oben genannten Baumaßnahme:

--> Montag, 01. April 2019
Das Wohngebiet „Am Alamannenfeld“ und Einkaufsmarkt PENNY sowie die
Breisgauer Straße mit den Einkaufsmärkten Drogerie Müller, ALDI und die
Parkplätze des Arkaden-Centers können nur aus Fahrtrichtung Freiburger Straße (Stadtmitte) angefahren werden.

Dem Fahrverkehr auf der Biengener Allee aus östlicher Fahrtrichtung (Biengen) wird empfohlen über den Kreisverkehr Kurgarten auf die L120 – B3-Umfahrung – Kreisverkehre „Stadtmitte“ nach Bad Krozingen, Freiburger Straße einzufahren.

--> Dienstag, 02. April 2019
Das Wohngebiet „Am Alamannenfeld“ und Einkaufsmarkt PENNY sowie die
Breisgauer Straße mit den Einkaufsmärkten Drogerie Müller, ALDI und die
Parkplätze des Arkaden-Centers können nur aus Fahrtrichtung Biengen angefahren werden.

Dem Fahrverkehr aus Fahrtrichtung „Stadtmitte“ wird empfohlen weiter über die Freiburger Straße – B3-Umfahrung – L120 – Verbindungsast zur Biengener Allee – Kreisverkehr Kurgarten nach Bad Krozingen-Biengen oder Bahnhof Westseite zu fahren.

Wir gehen davon aus, dass nach Austrocknung die Biengener Allee am Mittwochmorgen, 03. April 2019 wieder für den Gesamtverkehr freigegeben werden kann.

Die Geh- und Radwege entlang der Biengener Allee sind von der Sperrung
beziehungsweise von den Arbeiten nicht betroffen und können durch Fußgänger und Radfahrer wie gewohnt genutzt werden.

ÖPNV

SBG SüdbadenBus GmbH

Die Haltestellen „Einkaufsmärkte“ an der Freiburger Straße und „Am Park“ in der Tulpenbaumallee der Linien 7208 und 7240 werden nicht angefahren.

Bürgerbus Bad Krozingen

Die Haltestellen „Merowingerstraße“, „Sozialstation“ sowie „Mozartplatz“ der Linie 2 (Kurgebiet) und Linie 3 (Parksiedlung) werden nicht angefahren.

______________________________________________________________

Mitte Dezember 2018 wird der Kreisverkehr freigegeben. Die Fertigstellung des Kreisverkehrs (weitere Arbeiten im Fahrbahnrand- bzw. Gehwegbereich sowie die finale Asphaltierung der Fahrbahn) muss u.a. witterungsbedingt auf das neue Jahr verschoben werden. Hier wird es nochmals zu Behinderungen kommen.

Seit Ende Oktober 2018 wird durch die Firma Peter Hoch GmbH & Co. KG, Freiburg ein neuer Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Biengener Allee / Breisgauer Straße / Am Alamannenfeld ausgebaut. Die Verkehrsführung wird durch eine 3-Phasen-Lichtzeichenanlage geregelt. Die Ausfahrt von der Straße "Am Alamannenfeld" auf die Biengener Allee ist durch Verkehrszeichen verboten, bitte nutzen Sie die ausgeschilderte Umleitung über die Straße Am Alamannenfeld und Staufener Straße.