Die Stadt Bad Krozingen wächst dynamisch und mit ihr auch die Zahl der Baustellen. Damit Sie sicher von A nach B kommen, haben wir nachstehend alle Sperrungen und Umleitungen zusammengefasst.

Baustellen-Newsletter

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. So werden Sie immer direkt über neue Baustellen und Sperrungen informiert.

Newsletter abonnieren
Pressemitteilung vom 08.01.2020: 

Start der Bauarbeiten an der Bernhardusbrücke
Am 13. Januar 2020 starten die Bauarbeiten an der gesperrten Bernhardusbrücke.
Hierbei kann es im Bereich der Bahnhof-, der Garten- und der Neumagenstraße zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Grund für die Brückensperrung war eine Bauwerksprüfung am 2. Februar 2018. Die Brücke in Bad Krozingen (Ecke Buchhandlung Pfister) wurde deshalb für den KFZ- und Fußgängerverkehr gesperrt und eine Behelfsbrücke errichtet. Die Ersatzbrücke bleibt auch während den Bauarbeiten bestehen und kann von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Fachbereich Tiefbau & Umwelt, Frau Bianca Jäger, Telefon: 07633 / 407 – 244.
09.01.2020:
Die Arbeiten werden im neuen Jahr weitergeführt, dadurch ist die Stichstraße Am Alamannenfeld zwischen Vadomarstraße und Staufener Straße sowie ab 20.01.2020 zusätzlich der gesamte Einmündungsbereich Vadomarstaße/Am Alammannenfeld für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Januar 2020 andauern.

09.12.2019:
Aufgrund des Bauvorhabens "Verlegung Hausanschluß Kanal" für das Grundstück Am Alamannenfeld 20 ist die Stichstraße Am Alamannenfeld zwischen Vadomarstraße und Staufener Straße für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. 

Hinweis: Bei der Straße Am Alamannenfeld handelt es sich um eine Anliegerstraße beschildert durch Verkehrszeichen 260 StVO und Zusatz „Anlieger frei“, die reine Durchfahrt durch das Gebiet ist für Kfz-Verkehr nicht erlaubt.
Pressemitteilung vom 20.11.2019
Sanierung der Brücke „Am Kurpark“ geht weiter
Statische Untersuchung abgeschlossen
.

Nachdem die statischen Verhältnisse an der Brücke „Am Kurpark“ geklärt wurden, können nun die Sanierungsarbeiten weitergehen. Die Arbeiten werden Ende November beginnen und bis zum Frühjahr  2020 andauern.  Die sogenannte „Innere Umfahrung“, die eine wichtige Verkehrsachse zur Entlastung der Innenstadt ist, kann anschließend wieder für den KFZ- Verkehr freigegeben werden.

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten an der 1969 erbauten Brücke „Am Kurpark“ wurden im Sommer Baumängel festgestellt, die zu Verzögerungen der weiteren Baumaßnahmen geführt haben. Betroffen war der sogenannte Überbau der Brücke. Ein von der Stadtverwaltung beauftragtes Ingenieurbüro untersuchte daraufhin das Schadensbild.

Die Untersuchungen haben nun ergeben, dass die Brücke instandgesetzt und bedarfsgerecht ertüchtigt werden kann und nicht abgerissen werden muss.

Pressemitteilung vom 15.07.2019:
Sanierung der Brücke „Am Kurpark“
Verzögerung der Arbeiten aufgrund der Statik

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten an der 1969 erbauten Brücke „Am Kurpark“ wurden Baumängel festgestellt, die zu Verzögerungen der weiteren Baumaßnahmen führen. Betroffen ist der so genannte Überbau der Brücke. Ein von der Stadtverwaltung beauftragtes Ingenieurbüro untersucht momentan, ob dieser Überbau mit dem vorgefundenen Schadensbild instandgesetzt und bedarfsgerecht ertüchtigt werden kann. Sobald die Untersuchungen abgeschlossen sind, wird die Verwaltung über den weiteren zeitlichen Ablauf sowie das erforderliche Sanierungskonzept informieren.


Pressemitteilung vom 18.04.2019
Brückensanierung
Arbeitsstelle auf der Straße „Am Kurpark“

Durch die beauftragte Firma B+S Bauwerkserhaltung GmbH werden in den nächsten Wochen die bereits angekündigten Sanierungsarbeiten an den drei Brückenbauwerken an der Straße Am Kurpark über der „Thermenallee“, „Biengener Allee/Offnadinger Weg“ und „Neumagenstraße“ durchgeführt.

Während der Durchführung der genannten Baumaßnahme kommt es auf der Straße Am Kurpark abschnittsweise zu Sperrungen für den Fahrzeugverkehr.

Die Bauarbeiten beginnen nach den Osterferien im ersten Bauabschnitt gleichzeitig an den Brückenbauwerken „Thermenallee“ sowie „Biengener Allee/Offnadinger Weg“ ab Montag, den 29. April 2019 und dauern voraussichtlich vier Wochen an.

-->Die „Theresienklinik“, „Kurkollonaden“ „Kurhausstraße“, „Kurhaus“, „Parkplatz Bahnhof West“, „Vogesenstraße“ sowie das Wohngebiet „Kurgarten“ können nur aus Fahrtrichtung Biengener Allee (Norden) angefahren werden.
 
-->Das Gewerbegebiet „Im Unteren Stollen“ ist ebenfalls bis zum 22. Mai 2019 nur aus Fahrtrichtung der L120 – Einfahrt bei „Trigema“ zu erreichen.
 
Im Anschluss beginnen die Sanierungsarbeiten am dritten Brückenbauwerk der Straße Am Kurpark über der „Neumagenstraße“ geplant ab Mittwoch, den 22.Mai 2019.

--> Die „Theresienklinik“ sowie die „Kurkolonnaden“ sind während des zweiten Bauabschnitts nur über die „Thermenallee“ durch den Fahrzeugverkehr erreichbar.
 
--> Die „Kurhausstraße“, „Kurhaus“, „Parkplatz Bahnhof West“, „Vogesenstraße“ sowie das Wohngebiet „Kurgarten“ können weiter nur aus Fahrtrichtung Biengener Allee (Norden) angefahren werden.
 
Die jeweiligen Umleitungen werden für den Fahrzeugverkehr über die L120 – K 4939 - Thermenallee ausgeschildert.

Zeitweise kann es auf der Biengener Allee beziehungsweise der Thermenallee zu Verkehrsbehinderung aufgrund einer Ampelregelung kommen. Wir bitten um Verständnis.

Die Gehwege sind von den Sperrungen beziehungsweise von den Arbeiten nur teilweise betroffen. Für die Fußgänger (Radfahrer müssen absteigen) wird ein Durchgang im Bereich der Arbeitsstellen gewährleistet.
 
ÖPNV
SBG SüdbadenBus GmbH
Die Linie 7240 fährt während der gesamten Bauphase folgende Haltestellen an der Thermenallee nicht an: „Seniorenzentrum“, „Zenta-Maurina-Weg“ und „Thermenallee“.
Rast Reisen GmbH
Die Linie 309 (Breisach-Bad Krozingen) fährt während der gesamten Bauphase folgende Haltestellen an der Thermenallee nicht an: „Seniorenzentrum“, „Zenta-Maurina-Weg“, „Thermenallee“ und „Schulzentrum“
Bürgerbus
Die Haltestellen „Busbahnhof“, „Theresienklinik“, „Mozartplatz“, „Merowingerstraße“ und „Sozialstation“ der Linie 2 (Kurgebiet, rote Strecke) werden während der Baumaßnahme nicht angefahren. Der Bürgerbus wird von der Haltestelle „Seniorenzentrum“ über die Thermenallee und den Südring in die Markgräfler Straße einbiegen und dort der Linie 1 (Oberkrozingen/Kems, blaue Strecke) folgen. In der Innenstadt kann die Haltestelle „Volksbank“ genutzt werden.
 
Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Ende Juni 2019 geplant.

Hintergründe:
Die Arbeiten sind notwendig, um die Verkehrssicherheit der Brückenbauwerke dauerhaft zu gewährleisten.
Pressemitteilung vom 05.09.2019:

Baumaßnahmen zur Neugestaltung der Innenstadt gehen weiter...



Das Umfeld des Rathaus- und Kirchplatzes wird neu gestaltet, um so der Innenstadt von Bad Krozingen ein frisches Gesicht zu geben.
Es werden drei neue attraktive Gebäude errichtet, in deren Erdgeschossbereichen Läden und Gastronomie einziehen sollen. Die neu entstehenden und gestalteten Plätze verbinden den Innenstadtbereich von der Bahnhofstraße über den Lammplatz mit dem Rathaus- und Kirchplatz.
Der jetzt anstehenden Umsetzungsphase gingen eine Bürgerbeteiligung und ein  Architektenwettbewerb voraus, aus dem die Architekten Dörr+Irrgang sowie die Firma Wobag GmbH als Sieger hervorgingen.

Für die bauvorgreifenden Maßnahmen sowie die archäologischen Untersuchungen muss die Basler Straße zwischen Joseph-Vomstein-Straße und Grabenstraße ab Montag, den 09. September 2019 gesperrt werden. Die Gesamtbauzeit wird voraussichtlich zwei Jahren dauern.
 
Für den Fahrzeugverkehr werden folgende Umleitungsstrecken ausgeschildert:
Aus Fahrrichtung Freiburg über die Schwarzwaldstraße und Grabenstraße. Weitere Zu- bzw. Durchfahrten sind außerdem über die Joseph-Vomstein-Straße und Grabenstraße sowie Lammplatz/Lammstraße zur Straße Am Schloßpark (unter anderem für die rückwärtige Andienung der Grundstücke/Gewerbetreibende in der Lammstraße) gewährleistet.

Aus Fahrtrichtung Heitersheim über die Grabenstraße und Schwarzwaldstraße

Das bleibt für Sie!

Kostenlose Kundenparkplätze

  • Von Süden (Heitersheim) kommend
    Parkplatz an der Schlossmauer + Josefshaus (200)
    (4 Gehminuten zum Stadtzentrum)
    Parkplatz Bahnhof, Westseite, Straße Am Kurpark (500)
    (4 Gehminuten zum Stadtzentrum)
  • Von Norden (Freiburg) kommend
    Parkplatz Im Grün, Schwarzwaldstraße (50)
    (3 Gehminuten zum Stadtzentrum)
    Parkplatz Bahnhof, Westseite, Straße Am Kurpark (500)
    (4 Gehminuten zum Stadtzentrum)

Bürgerbus

  • Die Linie 1 (Oberkrozingen/Kems) sowie Linie 2 (Kurgebiet) des Bürgerbusses werden über die Lammstraße in die Basler Straße umgeleitet.
  • Die bisherige Haltestelle „Zentrum“ in Höhe Basler Straße 37 wird als Ersatzhaltestelle auf dem Lammplatz eingerichtet.
Bitte achten Sie auf Hinweise an den jetzigen Haltestellen.


Fußgängerverkehr

  • Für den Fußgängerverkehr wird während der Bauphase eine Querung/ Durchgang zwischen Lammplatz/Basler Straße 37 und dem Rathaus- und Kirchplatz freigehalten
 
Alle Gewerbetriebe im Baustellenbereich können wie gewohnt fußläufig beziehungsweise über die rückwärtigen Lieferzufahrten erreicht werden.

Durch die beauftragte Firma Peter Hoch GmbH + Co.KG wird in den nächsten Wochen in der Straße „Schmiedeweg“ einen Gehweg für die Fußgänger anlegen. Im Zuge dieser Maßnahme wird in der Straße „Schmiedeweg“ sowie „In der Breige“ die Fahrbahnoberfläche saniert.
 
Während der Durchführung der genannten Baumaßnahme kommt es auf der Straße „Schmiedeweg“ und „In der Breige“ abschnittsweise zu Sperrungen für den Fahrzeugverkehr.
 
Die Bauarbeiten beginnen im Schmiedeweg voraussichtlich ab Montag, 14.10.2019:
>Die Arbeiten müssen abschnittsweise aufgrund der geringen Restfahrbahnbreite unter Sperrung des Durchfahrtsverkehrs durchgeführt werden.
 
> Für die Fußgänger/Radfahrer wird ein Durchgang im Bereich der Arbeitsstelle freigehalten.
 
> Die Zufahrt auf die Privatgrundstücke im Schmiedeweg bzw. In der Breige wird für die Anwohner in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 07:30 Uhr sowie am Wochenende gewährleistet. Die betroffenen Anlieger werden durch die ausführende Baufirma über die Arbeiten/Sperrungen vorab nochmals informiert.
 
Eine Umleitung für den Fahrzeugverkehr wird über die Staufener Straße, Josefstraße und Schwarzwaldstraße eingerichtet.
 
Während der Fräsarbeiten am 17.10. + 18.10.2019 sowie Einbau des neuen Asphalts am 16.12. + 17.12.2019 sind beide Straßenbereiche komplett gesperrt.
 
Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Ende Dezember 2019 geplant.
 
Wir bitten diese verkehrsrechtliche Anordnung zu beachten und stehen für Rückfragen unter Tel. 07633 / 407-135 gerne zur Verfügung.